Leipzig, Osten, Restaurants
Schreibe einen Kommentar

Tapas für Frühbucher

Geschmackskompass Leipzig Restaurant Tipp La Cantina Tapas Plagwitz

Wenn mein Geschmackskompass in Richtung Manchego, Chorizo und Pimientos zeigt, dann ist es Zeit für das „La Cantina“. Der Spanier an der Karl-Heine-Straße zählt zu meinen absoluten Favoriten: Die Tapas-Auswahl ist klein, aber grandios. Die Weine süffig, die Preise fair. Trotzdem bin ich nur selten dort – viel zu selten. Denn: Ohne Reservierung bekommt man selbst unter der Woche nur schwer einen Tisch …

Neulich hatte ich Glück! Obwohl wir keine Frühbucher sind, sitzen wir an den hohen, trotzdem halbwegs gemütlichen Stühlen und gucken auf den Heine-Boulevard. Wir bestellen erstmal eine Flasche Wasser (Mondariz Aqua con oder sin gas, 4,40 Euro) und eine Karaffe Hauswein. Weiß und aus der Rueda-Region. Von dort, genauer aus dem nordspanischen Kastilien zwischen den Rotweingebieten Ribera del Duero und Toro, stammt der fruchtig-frische Weißweine aus den Rebsorten Verdejo und Viura.

Ein Trink-Punkt für den Wein!

Eigentlich bin ich kein Freund von Hausweinen. Aber der Patron weiß was gut ist und der fruchtig trockene Traubensaft mit angenehmer Säure passt perfekt zur langsam aufkommende Urlaubsstimmung, die mich stets im „La Cantina“ überkommt. 

La Cantina PlagwitzEin Urlaubspunkt für die Location!

Dann schreiten wir zum Tresen, denn hier wird bestellt: Oliven, Kapern, einfache Tapasgerichte. Alles top frisch! Egal was man wählt: Jedes Schälchen kostet 3,50 Euro. Alles unglaublich lecker! Der in Rotwein geschmorte Chorizo zum Beispiel ist ein deftiger Dauerbrenner auf der Karte des „La Cantina“. Das Grill-Gemüse ist heiß und knackig. Suchtgefahr besteht beim Aioli! Und die Datteln im kross salzigen Speckmantel sind wie immer köstlich …

Ein großer Genuss-Punkt für das Essen!

Geschmackskompass Leipzig Restaurant Tipp La Cantina Tapas Spanier Plagwitz Food Blog Blogger

Neben Klassikern überraschen im ständig wechselnden Angebot zudem Leckereien wie etwa der Salat aus roter Bete, Feta und Mandarinen und andere kreative Geschmackskombinationen der spanischen Küche.

Herrlich! Glücklich! Satt!

Urlaubsfeeling an einem drögen Mittwoch: Als wir nach zwei Espressi auf die Straße treten, regnet es. Aber ich fühle mich tatsächlich ein wenig wie in Spanien …


  • Wo? Karl-Heine-Straße 54, Leipzig Plagwitz
  • Wann? Montag bis Samstag (außer an Feiertagen) 17 bis 23.30 Uhr
  • Wie viel? Alle Tapas 3,50 Euro, faire Getränkepreis
  • Gut zu wissen: Nach 21 Uhr muss man nicht unbedingt reservieren.

Mehr Infos: www.lacantina-leipzig.de


Fotos: Michaela Morrison, Claudia Masur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*